Trennstrich

mehr zur Berufungspastoral ...

 

Kirche Niedermittlau - Sudetenstr.2

Trennstrich
 

Kirche Neuenhasslau - Marienstr.4


Bitte um das Gebet des Rosenkranzes

Maria selbst hat bei der Erscheinung in Fatima die Seherkinder um das Gebet des Rosenkranzes gebeten. Diese Bitte hat auch heute noch nicht ihre Gültigkeit verloren.


Für Christen, welche mit dem Rosenkranz-Gebet noch wenig Efrfahrung haben oder sich noch unsicher sind, steht hier nun eine Gebetshilfe zum Dowload zur Verfügung (Gebetshilfe einmal quer falten - mit der beschriebene Seite nach außen).


Gebetshilfe zum Download -- hier klicken (pdf)

Was tun wenn ...

Was tun...

=>...wenn mein Kind getauft werden soll ?

Nehmen Sie mit dem Pfarrbüro Kontakt auf. Die Geburtsurkunde wird bei der Anmeldung zur Taufe benötigt. Ein Taufpate muss Mitglied der katholischen Kirche sein.


=>...wenn mein Kind zur Erstkommunion gehen soll ?


Sie bekommen vom Pfarrbüro ein Einladungsschreiben zur Erstkommunionvorbereitung. Nach den Sommerferien beginnt die Vorbereitung in Kleingruppen. Die Erstkommunion findet am zweiten Sonntag nach Ostern statt.

=>...wenn ich gefirmt werden möchte ?


Die Vorbereitungszeit findet über mehrere Monate in kleinen Gruppen statt. Als Jugendlicher erhältst du durch das Pfarrbüro eine Einladung.


Als Erwachsener wenden Sie sich bitte an das Pfarrbüro.


=>...wenn ich heiraten möchte?


Kontaktieren Sie das Pfarrbüro.Ein Gespräch mit dem Priester ist zwecks Terminabsprache und Vorbereitung notwendig.


=>...wenn ich den Besuch eines Geistlichen wünsche ?


Wenden Sie sich an das Pfarrbüro.


=>...wenn jemand schwer krank ist ?


Bitte benachrichtigen Sie das Pfarrbüro. Die Krankenkommunion und Krankensalbung können jederzeit empfangen werden. Die Krankenkommunion wird freitags ausgeteilt. Wenn Sie die Krankenkommunion empfangen möchten, melden Sie sich im Pfarrbüro.


=>... wenn jemand gestorben ist?


Kontaktieren Sie das Pfarrbüro und einen Bestatter. 


Trennstrich
Trennstrich
Trennstrich

Einladung zum Gebet des Barmherzigkeitsrosenkranz

 

Die Hl. Schwester Faustyna
Kowalska (1905 – 1938)
beschreibt die Barmherzigkeit Gottes als Heilmittel für Seele und Leib. Lassen wir uns also leiten von Gottes Barmherzigkeit in diesem Jahr und für unser ganzes Leben, dann wird auch die Erde in Gottes Liebe neu erstrahlen.

Beten auch Sie den Barmherzigkeitsrosenkranz ...

 
Trennstrich
Trennstrich
Trennstrich